DAM Bissanzeiger Testbericht:

DAM Bissanzeiger Test Vorwort: Wir haben für euch den DAM BlueMotion Bissanzeiger getestet. Der DAM BlueMotion ist ein einfacher und günstiger Bissanzeiger eines wohl sehr bekannten Herstellers. Wir haben zunächst die Verpackung und den ersten Eindruck geprüft. Anschließend haben wir Ihn auf die Funktion in unterschiedlichen Situationen getestet. Wir hoffen, dass wir Dir einen Eindruck vom Produkt bieten können und Dir bei deiner Kaufentscheidung zu helfen.

 

Produkt ansehen!

 

DAM Bissanzeiger Test: Verpackung

DAM Bissanzeiger TestTechnische Daten:

  • Größe:
  • Gewicht: 100g
  • Äußere Erscheinung: Mittel

 

Beim Auspacken erscheint die schlicht Designte Verpackung von DAM. Es ist nichts besonderes bzw. spektakuläres. Aber bei diesem Preis kann man auch nichts besonderes erwarten. Leider wirkt die Verpackung als wäre sie schon einmal in Gebrauch gewesen. Leichte Gebrauchsspuren am Deckel waren vorhanden.

 

 

DAM Bissanzeiger Testbericht

Auch die Rückseite gibt nichts besonderes her. Lediglich ein motivierender Spruch der dem Kunden einen Erfolg mit diesem Produkt verspricht: „Mit DAM Zubehör zum Erfolg! Darauf können Sie sich voll und ganz verlassen“. Auch unten am Boden der Verpackung können wir leichte Gebrauchsspuren entdecken.

 

Zwar lassen sich kleine Mängel an der Verpackung finden aber dies ist noch lange kein Hinweis darauf, dass das Produkt minderwertig ist. Zudem sind ja bekanntlich die wenigsten Angler penibel.

 

Schauen wir mal in das innere der Verpackung…

 

DAM Bissanzeiger BlueMotion

In der Verpackung verbindet sich natürlich der Bissanzeiger, welcher sich nocheinmal zustätzlich in einer Plastikverpackung befindet. Die Plastikverpackung dient zum Schutz vor Schmutz oder Flüssigkeiten. Ein klarer Pluspunkt falls das Paket einmal Nass werden sollte. Wir empfehlen Dir die Plastikverpackung aufzuheben! Falls du den Bissanzeiger zurückschicken möchtest kannst du so einfacher versenden. Zuden ist die Plastikhülle extrem nützlich für die Pflege des DAM BlueMotion Bissanzeigers. Sie ist einfach zu öffnen, sodass du deinen Bissanzeiger darin problemlos und geschützt transportieren kannst.

Siehe hierzu den Unterpunkt “ Deine Bissanzeiger pflegen“ auf unserer Startseite

 

DAM Bissanzeiger Test: Das Produkt

Genug von der Verpackung! Kommen wir zum eigentlichen Produkt.

 

Bissanzeiger TestDer DAM BlueMotion Bissanzeiger fühlt sich robust an und liegt angenehm in der Hand. Man merkt sofort, dass hier kein billiges Plastik verwendet worden ist, da er sich sehr gut und wertig anfühlt. Der Bissanzeiger besteht aus mehreren Bestandteilen:

  • 2 teiliges Gehäuse mit Platine
  • Batteriefach mit abenehmbaren Verschluss
  • Schnurrad
  • genormte Schraube mit Gewinde zum anbringen an Rod Pod oder Rutenständer
  • Sicherungsschraube (Plastik)
  • Sicherungsring (Gummi)

Leider ist hier keine Batterie dabei. Benötig wird eine 9V Blockbatterie.

Eine Anleitung bzw. Sicherheits- bzw. Gebrauchsinformationen fehlen.

Die Bestandteile wirken qualitativ hochwertig und erfüllen voll und ganz Ihren Zweck. Der Bissanzeiger lässt sich einfach zusammen- und auch auseinanderbauen. Jedoch machen sich erste Zweifel breit. Es scheint als wäre die Oberseite des Bissanzeigers nicht 100% wasserdicht. Wasser könnte in den Bissanzeiger gelangen und die frei liegende Elektronik beschädigen. Dazu jedoch später mehr.

Bissanzeiger TestFolgendes Problem ist uns bei dem DAM Bissanzeiger Test aufgefallen:

Was uns an dem Produkt gefällt, ist der Verschluss für das Batteriefach. Dieser liegt hinten am Produkt und lässt sich super einfach öffnen und schließen. Ein schnelles wechseln der Batterie ist somit auch am Wasser problemlos möglich, da das Bissanzeiger nicht erst auseinander gebaut werden muss.

 

DAM Bissanzeiger Test

 

 

 

Auf dem Bild leider nicht sehr gut zu erkennen ist der kleine Verarbeitungsfehler.

Bei unserem DAM Bissanzeiger Test sind ein paar kleine übrig gebliebene Plastikspäne im Spalt aufgefallen. In unseren Augen nichts schlimmes aber dennoch eine erwähnenswerte Kleinigkeit.  Natürlich ist es möglich, dass wir hier ein sog. Montagsmodell erwischt haben aber trotzdem raten wir zu Vorsicht beim Aufbauen. Auch kleine Plastikspäne könnten schärfere Kanten haben die unter Umständen die Schnur beschädigen könnten und somit im Belastungsfall einen Riss herbeiführen könnten.

 

 

 

 

DAM Bissanzeiger TestAuf der Vorderseite befinden 2 Knöpfe. Ein Knopf für die Verstellung der Lautstärke (gekennzeichnet mit einem „V“). Dieser dient gleichzeitig als „An/Aus“ schalter. Die Lautstärke lässt sich mit einer einfachen Drehbewegung stufenlos verstellen. Wir empfinden dies als positiv.

Der zweite Knopf ist mit einem „T“ gekennzeichnet und dient zur Verstellung der Tonart des DAM BlueMotion Bissanzeigers. Auch dies empfinden wir als praktisch da man sich hier einen individuellen Ton für die passende Situation einstellen kann. Dies macht den Bissanzeiger flexibel und anpassbar.

 

 

Produkt ansehen!